Tragwerksplanung  Prüfstatik  Ingenieurplanung 

Hier erfahren Sie mehr

Badeparadies Sinsheim

Das Badeparadies Sinsheim beinhaltet einen Schwimmbadbereich sowie ein Badeparadies für Wellness und Gesundheit. Beide Einheiten werden gemeinsam in einem Gebäudekomplex betrieben, ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen. Direkt an der Verbindung zwischen den beiden Bereichen befindet sich eine Badelandschaft für Eltern mit Kleinkindern.
Für den allgemeinen Breitensport, den Schul- und Vereinssport sowie für das Training der Polizei stehen ein 25-Meter-Schwimmbecken mit Sprunganlage und ein separates Lernbecken für Schwimmanfänger zur Verfügung.
Der große Wellnessbereich gliedert sich in eine Badelandschaft mit sechs Gesundheitsbädern und in eine Saunalandschaft mit zehn verschiedenen Saunen.

Große bewegliche Glasdächer mit einer beweglichen Dachfläche von 2200m2 ermöglichen ein totales Abschalten aller Heizungs- und Lüftungsanlagen bei sonnigen Wetterlagen auch im Frühjahr oder Herbst.
Zum Projekt

Kinopolis, Leverkusen

Das Kinopolis Leverkusen verfügt über 8 Kinosäle mit bis zu 700 Plätzen und diverse Gastronomiebetriebe. Der im Erdreich liegende Baukörper ist als „weiße“ Wannen- konstruktion fugenlos ausgebildet. Im Schutze eines mehrfach rückverankerten Verbaus wurde das Bauwerk teilweise auf Bohrpfähle gegründet. Die vorgespannten freitragenden Dachbinder lasten auf einer schlanken Stahlbetonkonstruktion ab.Zum Projekt
Deutsche Botschaft, Washington neu

Deutsche Botschaft, Washington

Die Deutsche Botschaft in Washington wurde grundlegend saniert. Zur Liegenschaft gehören das Kanzleigebäude und ein Duplex Haus, beides von Egon Eiermann in den 1960er Jahren entworfen, sowie ein im Kolonialstil errichtetes Gebäude aus den 1930er Jahren.

Alle Gebäude wurden kernsaniert und an aktuelle Gebäudestandards angepasst. Die Gebäudestabilität entspricht nun den heute gültigen baurechtlichen Vorgaben und Normen unter Berücksichtigung der Aspekte des Denkmalschutzes.
Zum Projekt
WCCBLuftbild

"WCCB World Conference Center Bonn" "KHB Konferenz Hotel Bonn"

YES ARCHITECTURE München plante für das Konferenz-Center der vereinten Nationen in Bonn einen dynamischen Gebäudekomplex, dem sich ein 5-Sterne-Hotel mit 200 Betten anschließt. Kernstück ist ein großzügiges Foyer, das von einem prismatisch gefalteten Glasdach („Kristall“) überspannt wird. Das WCCB-Konferenzcenter ging in den Besitz der Stadt Bonn über. Das KHB wurde zwischenzeitlich von einem neuen Investor fertiggestellt.Zum Projekt
Bismarck Quartier

Bismarck Quartier

In der Innenstadt von Düren entsteht das „Bismarck Quartier“ mit Hotelanlage, Wohn- und Geschäftseinheiten, Kongresszentrum sowie Gastronomie und Wasserflächen. Die Investitionssumme beträgt 45 Millionen Euro.

Die 18.000 Quadratmeter m2Bruttogeschossfläche verteilen sich auf eine sechsgeschossige Hotelanlage mit 120 Zimmern und einem weitgespannten Konferenzsaal, auf Wohnungen und Penthäuser mit einer Gesamtnutzfläche von 3.500 m2, aufPraxen und Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 3.000 m2 sowieauf Tiefgarage und Nebenräume.

Fertigstellung des Gebäudekomplexes wird Ende 2018 sein.
Zum Projekt
Badewelt Nacht

Thermen- und Badewelt Euskirchen

Für Baukosten in Höhe von 60 Millionen Euro entstand in Euskirchen eine der größten Bäderwelten Deutschlands, bestehend aus einem luxuriösen Wellnessbad mit 400 Palmen und einem 200 Tonnen schweren Cabriodach, einer großen Saunalandschaft mit 14 Erlebnis-Saunen und ebenfalls auffahrbaren Dächern und einem Sportbad.
Bei einer Wasserfläche 2.100 m² beträgt die Gesamtfläche der Anlage 18.000 m².
Zum Projekt